Folgen Sie uns
15. Juni 2021
Redaktion

Birkenstock startet Direktvertrieb in Frankreich

Da Frankreich für Birkenstock nach eigenen Angaben ein Schlüsselmarkt ist, sei es für das Unternehmen der nächste logische Schritt, dort den Direktvertrieb zu starten.


Der Direktvertrieb der Produkte durch Distributionspartner sowie seinen Onlineshop ermögliche es Birkenstock, noch besser auf die Bedürfnisse seiner französischen Kunden einzugehen. Birkenstock eröffnet seinen neuen Showroom sowie das zugehörige Frankreich-Büro im Herzen des Marais. Der 400 Quadratmeter große Showroom befindet sich in einer ehemaligen Druckerei, die unter Denkmalschutz steht.

Laurent Hollander, Birkenstock Country Manager France, übernimmt das Kerngeschäft und leitet das regionale Team bestehend aus Sales, Trade Marketing und Digital. Er war in den letzten zwei Jahren bereits auf europäischer Ebene für Birkenstock tätig. Neben der Etablierung der Marke in Frankreich sollen er und sein Team darüber hinaus die Beziehungen zwischen Birkenstock und seinen lokalen Vertriebspartnern weiter stärken und sich noch mehr nach den Bedürfnissen der französischen Kunden ausrichten und direktes Kundenfeedback einholen, so das Unternehmen.

Birkenstocks Produktpalette in Frankreich umfasst rund 400 verschiedene Styles, darunter Sandalen und geschlossene Schuhe für Damen, Herren und Kinder sowie Socken und Accessoires. Ebenfalls zum Verkauf angeboten werden die Produkte von Birkenstock Natural Skin Care.

Foto: Andrey Popov/AdobeStock_495062320
Zurück
Speichern
Nach oben