Folgen Sie uns
28. Februar 2024
Redaktion
OTWorld 2024

Themen für die Orthopädieschuhtechnik

Die Weltleitmesse für die Orthopädie- und Rehatechnik OTWorld bietet vom 14. bis 17. Mai 2024 in Leipzig auch für die Orthopädieschuhtechnik umfassende Einblicke in angrenzende Bereiche. Vielfältige Versorgungslösungen geben Impulse für die tägliche Arbeit im Betrieb.
Congress
Foto: Leipziger Messe GmbH/Martin Klindtworth

Premiere: Ausstellungsbereich OTWorld.shoe-technology

Im neu geschaffene Sonderausstellungsbereich OTWorld.shoe-technology in Halle 1 zeigen mehr als 160 Aussteller aus aller Welt ihre Produktneuheiten für Werkstatt und Handel: Von orthopädischen Schuhen und Therapieschuhen über Einlagen, Messsysteme, Werkstatteinrichtung und Zubehör bis hin zu Maschinen, 3D-Druck sowie innovativen Materialien.

Mit dabei sind zum Beispiel AFT International, Berkemann, CYS, Mephisto, NESKRID, nora systems, Renia, Schein Orthopädie Service KG, SPANNRIT, T&T medilogic, Waldi Schuhfabrik sowie Witzel Vacupress. Frischen Wind bringen Start-ups wie D.O.G. GmbH, kokochii soles-online GmbH, Nunatak oder Ortopedia 3D mit ihrem Ausstellungsangebot auf der Sonderfläche OTWorld.start-ups in Halle 3.

Treffpunkt Orthopädieschuhtechnik

Auf der Sonderfläche OTWorld.shoe-technology ist der Treffpunkt Orthopädieschuhtechnik die erste Anlaufstelle für alle Besucher, die mehr über das Thema sensomotorische Fußorthesen (SMFO)/sensomotorische Einlagen erfahren möchten.

„Die adäquate Versorgung mit sensomotorischen Fußorthesen erfordert vom Handwerker eine entsprechende Anwendungskompetenz, die über Grundkenntnisse hinausgeht“, sagt Dr. Annette Kerkhoff, Projektleitung vom Kompetenzzentrum Orthopädieschuhtechnik (KomZet O.S.T.). „Eine individuelle, an Indikationen orientierte und qualitativ hochwertige Versorgung setzt die klare Definition von Qualitäts- und Versorgungsstandards voraus.”

Unter der Leitung des Kompetenzzentrums Orthopädieschuhtechnik und der Studiengemeinschaft Orthopädieschuhtechnik e.V. werden am Treffpunkt Fragen zur Anwendung und der qualitätsgesicherten Versorgung beantwortet.

Kongress mit Schwerpunkt zu Fuß und Schuh

Der Kongress der OTWorld bietet auch zahlreiche Programmpunkte zum Thema „Fuß und Schuh“. Am Programm wirkten die Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e. V. (GFFC), die Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e. V. (D.A.F.), die Studiengemeinschaft OST e. V. sowie das Kompetenzzentrum Orthopädieschuhtechnik (KomZet O.S.T.) mit.

Einen Blick auf die orthopädie- und schuhtechnische Versorgung schwerer Fußdeformitäten bei Kindern und Jugendlichen werfen Dr. Hartmut Stinus und Tino Sprekelmeyer in einem Symposium am 16. Mai 2024. Es bietet praxisnahe Einblicke durch die Darstellung verschiedener Indikationen. Angefangen von der orthopädieschuhtechnischen und orthetischen Versorgung nach komplexen Rückfußoperationen bis hin zu innovativen Konzepten vermitteln die Beiträge eine umfassende Übersicht über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven in diesem Versorgungsbereich.

Dr. Armin Koller und Tino Sprekelmeyer geben im Symposium „Diabetisches-Fuß-Syndrom“ Einblicke in die neuesten Versorgungsstrategien und -techniken. Im Mittelpunkt steht die stadien- und leitliniengerechte Behandlung des Charcot-Fußes und der diabetischen neuropathischen Osteoarthropathie. Darüber hinaus erhalten die Vortragsbesucher Tipps für eine erfolgreiche Genehmigung der Verordnung durch die Krankenkasse.

Zahlreiche Workshops

In einer Vielzahl von Workshops haben Teilnehmer die Möglichkeit, Demonstrationen der Versorgung am Patienten und unter fachkundiger Anleitung zu erleben. Beispielsweise leitet Stefan Woltring, Orthopädieschuhtechnik-Meister aus Osnabrück, den Workshop „Anatomie des Fußes und Funktionalität von Einlagen“. Neben Beispielen aus dem Hochleistungssport wird den Teilnehmern ein Triathlon-Profi und Olympiateilnehmer des deutschen Nationalkaders für Paris 2024 in Bildern und Fakten vorgestellt. Dabei lernen sie die besondere Situation eines Athleten in der unmittelbaren Vorbereitung auf den Wettkampf seines Lebens ebenso kennen wie die zielgerichtete und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Sportler, Trainerstab, Medizin und Orthopädie-Handwerk.

Zum gesamten Kongressprogramm gelangen Sie hier.

Early-Bird-Rabatt für OTWorld-Tickets

Tickets für die OTWorld 2024 können ab sofort im Onlineshop erworben werden. Der vergünstigte Early-Bird-Preis auf Tages- und Dauertickets für den Weltkongress inklusive der internationalen Fachmesse gilt bis zum 31. März 2024.

Foto: Andrey Popov/Adobe Stock
Schuhsohle
Zurück
Speichern
Nach oben