Folgen Sie uns
19. April 2023
Redaktion
Kongress

OTWorld 2024 startet Call for Papers

Unter dem Motto „Welten verbinden“ treffen sich vom 14. bis 17. Mai 2024 Hersteller, Händler und Leistungserbringer im Bereich der modernen Hilfsmittelversorgung zur OTWorld in Leipzig. Der Call for Papers ist gestartet. Ab sofort können Vorschläge für Kongressbeiträge des wissenschaftlichen Programms online eingereicht werden.
Foto: Leipziger Messe GmbH/Martin Klindtworth

Das thematische Portfolio des Kongresses reicht von Prothetik und Orthetik über Fuß und Schuh, Rehabilitation, Biomechanik, Kinder-, Jugend- und Neuroorthopädie sowie Digitalisierung und Ausbildung bis hin zu freien Themen in den Bereichen Sportorthopädie, Parasport, Materialforschung, Mess- und Produktionstechnik.

Die Deadline der Abstract-Einreichung ist der 17. September 2023. Alle Details zur Einreichung finden Sie hier: www.ot-world.com/callforpapers.

Unter der Leitung der beiden Kongresspräsidenten Professor Dr. Thomas Wirth, Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Klinik in Stuttgart, und Dipl.-Ing. (FH) Orthopädie-Techniker Meister Ingo Pfefferkorn wird in den nächsten Monaten ein umfassendes viertägiges Programm erarbeitet. Voraussichtlich ab Januar 2024 ist das Kongressprogramm auf der Webseite der OTWorld online.

Innovationsschau in der Industrieausstellung

Mit dem Startschuss für den Weltkongress beginnt auch die Vorbereitung für die Innovationsschau in der Industrieausstellung. In insgesamt drei Hallen werden internationale Marktführer und Start-ups aus der ganzen Welt ihre innovativen Angebote von Hightech-Prothetik und -Orthetik über Orthopädieschuhtechnik und moderne Fertigungsverfahren bis hin zu 3D-Druck präsentieren.

Erfolgreiches Comeback 2022

Mit 18.800 Besuchern aus 86 Ländern und 440 Ausstellern aus 36 Ländern feierte die OTWorld nach der pandemiebedingten Pause in 2022 erfolgreich ihr Comeback. Die Vielzahl an Innovationen, Healthfluencer und prominente Hilfsmittelnutzer wie Fabian Hambüchen oder Markus Rehm machten das Branchentreffen zu einem emotionalen Wiedersehen für alle Beteiligten. Zur vergangenen OTWorld boten rund 300 Referenten aus 29 Ländern ein hochkarätiges Fachprogramm mit rund 350 Vorträgen. Mehr als 2.100 Kongressteilnehmer aus 51 Ländern nutzten das vielfältige Angebot für die Fort- und Weiterbildung.

www.ot-world.com

Foto: Andrey Popov/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben