Folgen Sie uns
17. Januar 2024
Redaktion
Rahm Gruppe

Neubau eines Technologie- und Innovationscenters

Die Rahm Gruppe kündigt den bevorstehenden Bau ihres Technologie- und Innovationscenters in Troisdorf an. Handwerk, Versorgung und Weiterbildung sollen dort künftig auf vier Etagen zusammenwachsen.
Foto: Rahm Gruppe
So soll der Neubau der Rahm Gruppe nach Fertigstellung aussehen.

Durch die Zusammenführung sollen Kunden laut Rahm „eine neue Betreuungskultur erfahren“. Gleichzeitig investiere Rahm mit dem Neubau in die Zukunft seiner Mitarbeitenden.

Moderne Messtechniken, kombiniert mit State-of-the-Art Verfahren der Herstellung, sollen neue Möglichkeiten der Versorgung eröffnen und computergestützte Fertigungsmethoden, 3D-Technologie, Tests und Simulationen die effiziente Produktion individueller Lösungen möglich machen.

Die neuen Räumlichkeiten ermöglichen den interdisziplinären Austausch von OT, OST, Versorgungsmanagern und externen Experten, so Rahm. Die Investition in moderne Arbeitsplätze steigere darüber hinaus die Attraktivität für Arbeitnehmer.

Foto: Andrey Popov/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben