Folgen Sie uns
28. November 2023
Redaktion
Drei neue Standorte eröffnet

GMS-Kinderschuhkonzept setzt Expansion fort

„Boys & Girls“, das Kinderschuh-Vermarktungskonzept des GMS-Verbunds, expandiert. In den vergangenen 12 Monaten wurden drei neue Fachgeschäfte eröffnet.
Foto: GMS
Steffen Rüger eröffnete das Geschäft „Boys & Girls Kinderschuhe Rhein-Neckar“ in Schwetzingen.

Bereits Ende des Jahres 2022 startete Steffen Rüger mit „Boys & Girls Kinderschuhe Rhein-Neckar“ in Schwetzingen. Auf rund 200 Quadratmetern verteilt sich das Angebot.

Im März 2023 eröffnete Natascha Mützelburg ihr Fachgeschäft im Heiligenhauser Rathauscenter mit einem neuen Store und rund 3.000 Paar Kinderschuhen auf über 100 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Die Expansion von „Boys & Girls“ setzte sich im Herbst 2023 in Oppenheim bei Mainz fort. Die Inhaberin des neuen Standorts ist Larissa Reininger.

„Wir freuen uns, die neuen Fachhändler in unserer Boys & Girls-Familie begrüßen zu dürfen”, so der im Hause GMS für das „Boys & Girls“-Konzept verantwortliche Prokurist Volker Kappel. Auch in den kommenden Jahren plane GMS aufgrund des Erfolges die Eröffnung weiterer „Boys & Girls“-Stores.

Durch Spezialisierung zukunftssicher aufstellen

Seit vielen Jahren empfehle GMS seinen Fachhandelspartnern, sich durch Spezialisierung zukunftssicher aufzustellen und fördere dies durch Vermarktungskonzepte, so die Kölner Verbundgruppe. GMS biete Interessenten bei der Gründung umfassende Unterstützung – von der ersten Idee über die Erstellung des Business-Plans, die Vermittlung einer Finanzierung bis zur Erstorder, Marketing und der weiteren kaufmännischen Unterstützung.

 

Foto: Andrey Popov/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben